Aktuell

rauch_01

Ausstellung "Martin Rauch – Formovat zemi / Refined Earth"
16.06. – 13.08.2017, České Budějovice, Tschechische Republik

weitere Informationen


alnatura-campus-29-5-2017_4522_web

Baustelle Alnatura Campus

Seit Sommer 2016 baut die Erden Lehmbau GmbH die zweischalige Stampflehmfassade der Alnatura Arbeitswelt in Darmstadt

weitere Informationen und Bilder


archizoom_bearb

Ausstellung "Pisé - tradition et potentiel"
Archizoom EPFL, 20. März - 27. Mai 2017, Lausanne

Vortrag Martin Rauch am 03. April 2017, 18:00 Uhr

Weitere Informationen


www.earthwork.at

Sommerkurs Earthwork
Workshop für Stampflehm, Lehmputz und Tadelakt

Zwei-wöchiger Workshop in Dornbirn/Vorarlberg. 24. Juli - 05. August 2017.

Weitere Informationen und Bewerbung unter www.earthwork.at


Cover Gebaute Erde

Gebaute Erde - Gestalten & Konstruieren mit Stampflehm
Neue Publikation von Martin Rauch

Erhältlich ab Ende November 2015 in Deutsch und Englisch im Buchhandel, unter shop.detail.de oder bei Lehm Ton Erde - info@lehmtonerde.at

Seit über 25 Jahren leistet Martin Rauch Forschung und Entwicklung in allen Bereichen des Bauens mit Stampflehm. Die daraus resultierenden Erfahrungen in Verbindung mit dem Wissen um diesen Baustoff möchte er nun in einem Planungshandbuch weitergeben.

Denn das Konstruieren mit Lehm geht einher mit dem Verständnis für das Material selbst. Die Publikation gliedert sich daher auch nicht nach Projekten, sondern nach Bauteilen: Konstruktion und Ausführung zu Boden, Wand, Decke und Öffnungen werden anhand der einzelnen Projektdetails aus Martin Rauchs realisierten Bauten erläutert. An ihnen wird beispielhaft gezeigt, wie sich bautechnische Probleme im Lehmbau lösen lassen und welche gestalterischen Möglichkeiten sich daraus ergeben.

Essays über das Material selbst und seine spezifischen Aspekte im Bereich der Baubiologie, Bauphysik und in Zulassungsfragen runden dieses Grundlagenwerk ab.

- Martin Rauchs Erfahrung aus über 25 Jahren praktischer Anwendung im Lehmbau
- Von Konstruktionsdetails und Handwerk bis zur Vorfertigung und industriellen Produktion
- Unterschiedliche Lösungsvarianten für die einzelnen konstruktiven Aufgaben am Beispiel ausgeführter Bauten 

Herausgeber: Otto Kapfinger, Marko Sauer

Edition Detail, München
Deutsch
160 Seiten
Format 22 x 28,4 cm
Hardcover
ISBN 978-3-95553-270-3


Terres de Paris

Terres de Paris
Konferenz und Austellung

Mittwoch, 12. Oktober, 19 Uhr, Pavillon de l'Arsenal Paris

Romain Anger (CRATerre), Paul-Emmanuel Loiret & Serge Joly (Agence Loiret&Joly), Martin Rauch (Lehm Ton Erde)

Konferenz und Ausstellung im Pavillon de l'Arsenal Paris, gezeigt werden u.a. das Haus Rauch und das Ricola Kräuterzentrum


TERRA Award

Sonderpreis für Innovation geht an Martin Rauch

Am 14.07.2016 wurde der erste internationale Architekturpreis für Lehmbau in Lyon, Frankreich vergeben. Martin Rauch erhielt den Sonderpreis für Innovation. Wir danken der Jury und den Organisatoren. www.terra-award.org


Heringer/Rauch/Lepik at the Architecture Biennale Venice 2016

Architekturbiennale 2016, Venedig

Gemeinsam mit Anna Heringer und Andres Lepik wurde Martin Rauch von Alejandro Aravena eingeladen einen Raum im Hauptpavillon des Giardini zu bespielen.

Thema der diesjährigen Biennale: "Reporting from the Front", 28. Mai bis 27. November

www.labiennale.org


Ausstellungseröffnung Gebaute Erde

Ausstellung: Gebaute Erde
Ziegelei-Museum Cham, Schweiz

Ausstellung über das Bauen mit Stampflehm und Werkschau der letzten 15 Jahre

22.05. - 23.10.2016

Ziegelei-Museum Cham, Schweiz

Kurator: Clemens Quirin

Gestaltung: Atelier Gassner, Reinhard Gassner und Marcella Merholz

Koordination im Museum: Judith Matter Bütler


unstructured

unstructured
Extra-Feature des Webmagazins "unstructured" über Lehm Ton Erde

www.unstructured.co.uk - Das Webmagazin "unstructured" der englischen "Fouth Door Review" widmet sein Extra der Arbeit von Lehm Ton Erde.

Gezeigt und beschrieben werden Projekte wie das Ricola Kräuterzentrum, die Vogelwarte Sempach und das Cinema Sil Plaz, ergänzt durch Interviews mit Rogger Boltshauser und Martin Rauch.


Neue Grablege der Bischöfe zu Rottenburg

Baustart Sülchenkirche Rottenburg

Anfang März hat Lehm Ton Erde die Stampflehmarbeiten für die Grablege der Bischöfe von Rottenburg in der Sülchenkirche begonnen.

Architektur: Cukrowicz Nachbaur Architekten


ETH Lehmkuppel Aufbau 2

ETH Lehmkuppel
Workshop der ETH Zürich

Professur Annette Spiro (Lehrstuhl Architektur und Konstruktion)

Dozent Gian Salis

Die im letzten Herbst in unserer Produktion vorgefertigte Stampflehmkuppel wurde nun am Standort Hönggerberg der ETH Zürich aufgebaut.


stampflehm

Vortrag: Slow Architecture
25.09.2014, Düsseldorf, K21 Ständehaus Kunstsammlung NRW

Im Rahmen der Grohe Dialoge.

Weitere Vortragende: Francis Kéré und Armando Ruinelli

Mehr Informationen auf den Seiten von Grohe


Sempach, letztes Element

Vogelwarte Sempach: Letztes Element versetzt

Im Sommer 2014 konnten nun auch die Baustelle der Vogelwarte Sempach erfolgreich abgeschlossen werden.

Weitere Infos zum Projekt: http://centre.vogelwarte.ch/


foto 13 gross copy 2

Bayerischer Staatspreis
für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk

"Die von Martin Rauch gegründete Firma Lehm Ton Erde Baukunst GmbH aus Schlins darf sich über eine besondere Auszeichnung freuen. Sie wurde im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse München mit dem Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet. Die Jury begründet den Preis mit der inzwischen 20-jährigen Erfahrung mit innovativen Stampflehmbau-Techniken."
_Vorarlbergernachrichten


basehabitat_summer_school2014

International Summer School
on modern earthen architecture and bamboo construction

Wann: 14.-28.07.2014
Wo: AgrarBildungsZentrum Salzkammergut
, Altmünster, Österreich
Einreichungsfrist: Montag, 24.03.2014
Letzte Auswahl: Montag, 31.03.2014

BASEhabitat wants to promote earth and bamboo as excellent materials for sustainable constructions. Earthen and bamboo architecture has not only a long tradition in human settlement, but also offers many advantages for contemporary sustainable architecture.

Mehr

Nimm Teil


img_5393

Lehm Ton Erde versetzt letztes Element
Neubau Ricola Kräuterzentrum

Am Freitag, den 27.9. 2013 um 17:00Uhr haben wir das letzte Stampflehmfertigteil von insgesamt 670 Elementen a 4.6t beim Neubau Kräuterzentrum Ricola versetzt.
Auf folgendem Link können Sie das Geschehen nachverfolgen.
Webcam Ricola

 

Ricola Kräuterzentrum


erosion1

Vortrag in Hamburg · Martin Rauch, Francis Kéré, Armando Ruinelli
Lässt sich mit Slow Architecture ein neuer Umgang mit Stadt und Landschaft erreichen?

Wann: Donnerstag, 06.06.2013, um 19 Uhr
Wo: Hamburger Kunsthalle Galerie der Gegenwart, Glockengießerwall, 20095 Hamburg

 

Für einen Großteil der heute geplanten und verwirklichten Bauten zählt als oberster Grundsatz nicht Qualität, sondern Wirtschaftlichkeit – sie bestimmt das Aussehen unserer Städte und Gemeinden.

Slow Architecture steht für einen Gegentrend, für Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein und für einen Wertewandel, der eine Vielzahl aktueller Gegen- und Ergänzungsbewegungen zu Globalisierung und Wachstumsglauben zusammenfasst.

Der Grohe-Dialog in Hamburg stellt beispielhafte Projekte vor, die eine Vorstellung davon geben, welche Facetten dieser Wandel haben kann und welche konkreten Lösungen bereits gefunden wurden.

Mehr...


flyer conf herringer - rauch-1 klein

Anna Heringer und Martin Rauch · Festival Grains d’Isère
Lehm · Ein material zum Erforschen

Wann: Donnerstag, 30.05.2013, um 18 Uhr
Wo: Théâtre du Vellein, Avenue du Drieve, 38090 Villefontaine, France

 

"As part of the 2013 Grains d'Isère festival, two German pioneering figures will come and share their vision of contemporary earthen architecture. These long-time friends are driven by the same social commitment, the same respect for aboriginal cultures and the same technical rigor"

Flyer Vortrag EN/FR

Programm Grains d'Isère FR


L1010031

Vortrag · Anna Heringer und Martin Rauch in Salzburg
Ein Haus für Kinder in Cuzco, Peru

Wann Donnerstag, 16.05.2013, 17.30
Wo Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg, Gebirgsjärigerplatz 10, 5020 Salzburg

 

Lehmbau experten an der Ausstellungseröffnung des Architekturwettbewerbs: "Cuzco - StudentInnen planen ein Haus für Kinder in Peru"
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg

Mehr...

Einladung zu dieser Veranstaltung


Frontansicht

Vortrag · Bayerische Architektenkammer München

Innovation Baumaterial Lehm
Martin Rauch im Haus der Architektur

Wann Dienstag, 16.04.2013, 18.00 - 21.00 Uhr
Wo Bayerische Architektenkammer, HdA, Waisenhausstr. 4, 80637 München

 

Bayerische Architektenkammer

Flyer


_DSC6821

Vortrag · Galerie Luciano Fasciati

Martin Rauch:
Landschaft aus sich selbst gestalten

Wann Mittwoch, 13.03.2013, 20.00 Uhr
Wo Galerie Luciano Fasciati, Süsswinkelgasse 25, Postfach 320, CH-7002 Chur

 

In Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe Graubünden des Schweizerischen Werkbundes (SWB).

Dabei steht das handwerklich Angewandte an der Schnittstelle zu Architektur, Design und Kunst im Vordergrund.

Der Vortrag und die Ausstellung sind Teil des Gemeinschaftsprojektes IN RELATION · Landschaft, Kunst und Architektur. Das Bündner Kunstmuseum, die Stadtgaleire Chur (kuratiert von der HTW Chur), die Galerie Luciano Fasciati, der Kunstraum Sandra Romer und das Forum Würth Chur thematisieren dabei die vielseitigen Beziehungen zwischen Kunst und Architektur.

www.inrelation.ch


spatenstich 7

Ricola Kräuterzentrum

Spatenstich Zeremonie
Laufen (Basel), 23. Januar 2013

Zum Projekt!

Medienmitteilung:
Ricola Kräuterzentrum

Presseveröffentlichungen:
Schweizer Radio und Fernsehen
Swiss-architects
Hoch Parterre


ausschnitt ostfassade.jpeg

Lehmhaus für Umweltbildung

Eröffnung des neuen Gebäudes am Botanischer Garten Merian Gärten Brüglingen in Basel.
Freitag 8. Februar 2013

Zum Projekt!

(Foto: Tom Baumann)


DSC_7660+

Creativity Forum 2013
Bridging the Gap between Imagination and Realization


Martin Rauch:
Rammed Earth - a rediscovered sustainable construction technique

Dienstag, 29. Januar 2013
Plaza, Dhahran, Saudi Arabien
Ausgerichtet von: The King Abdulaziz Center for World Culture

Zur Creativity Forum 2013 Website


_C9V9723

Energy in Buildings 2012

Martin Rauch:
Energy Efficiency of Rammed Earth

Internationale Konferenz - ASHRAE

Samstag, 13. Oktober 2012, Athen
Kuratiert von Hellenic Chapter

Mehr


aramco iv_plaza_final edit_mir_www.mir.no

LHEM 2012_Vortrag

Martin Rauch: Stampflehm Industrialisiert
6. Internationale Fachtagung für Lehmbau

Freitag, 05. Oktober 2012 ab 9.30 Uhr
Kulturzentrum mon ami, Weimer

Darstellung Kulturzentrum, Architekturbüro Snohetta

Mehr


reddot logo copy

Reddot Design Award
Best of the Best 2012

Konzeption
Karak
Ausführung
Lehm Ton Erde

Marta Rauch-Debevec und Sebastian Rauch von „KARAK gebrannte Zeichen“  freuen sich über den international renommierten RedDot Design Award „best of the best“ 2012, den sie für ihre Gemeinschaftsarbeit KuQua Keramik-Fliesen am Montag, dem 2. Juli 2012 in Essen erhalten haben.

Die Expertenjury beurteilte den Preis für Karak mit folgender Begründung: „Der Fliesenserie KuQua gelingt eine sehr stimmige Verbindung von handwerklicher Tradition und Design. Ihre Plastizität schafft räumliche Tiefe und es entstehen dabei reizvolle Effekte. Den Architekten und Planern bieten sich vielfältige neue Möglichkeiten des Einsatzes von Fliesen.“ (RedDot-Design Award 2012)

www.karak.at


East-Elevation-u-Longitudinal-S

Holcim Awards Bronze 2011 Africa Middle East
Schule für Nachhaltige Entwicklung, Marakesch, Marokko

Zusammen mit Anna Heringer, Nägele-Waibel Architekten und Salima Naji gewann Martin Rauch den Wettbewerb für eine Schule für nachhaltige Entwicklung in Marakesch. Das Projekt wurde mit dem Holcim Awards Bronze 2011 Africa Middle East ausgezeichnet und ist Teilnehmer des Holcim Global Award 2011.

Zum Projekt


haus_rauch_titel_deutsch_kleiner

HAUS RAUCH

Ein Modell moderner Lehmarchitektur
Roger Boltshauser, Martin Rauch

Herausgeber Otto Kapfinger, Axel Simon
Birkhäuser Verlag Basel 2010
192 Seiten im Kern, 168 x 224 mm, Farbdruck, Halbleineneinband mit Prägung, fadengeheftet
ISBN 978-3-0346-0109-2 Deutsch/Englisch

Das Wohn- und Atelierhaus Rauch ist ein Lehmhaus, gebaut aus dem Aushubmaterial der Baustelle; es steht in Mitteleuropa, es realisiert eine Raumgestalt von zeitloser Kraft, die durch das einzigartige Zusammenspiel von Stoff und Form fasziniert. Ort, Material und bewusst gesetzter Raum formen das Haus, das sich mit selbstverständlicher Gelassenheit präsentiert, doch in seiner Vielschichtigkeit kaum zu erfassen ist. Diesen vielfältigen, im gegenwärtigen Architekturdiskurs eher unvertrauten Aspekten näherzukommen, ökologischen und formalen Qualitäten und Potenziale zu wecken - das war die Idee und der Anlass für diese Publikation.

Von den ersten Konzepten über den Entstehungsprozess bis hin zur bauphysikalischen Betrachtung des fertigen Gebäudes erfolgt die Dokumentation auf mehreren Ebenen. Die vielen Facetten des Hauses, seine Ausnahmeposition und die herausfordernde Botschaft, die in ihm steckt, all das möchte dieses Buch vermitteln.


mudworks_gsd_8608

Lecture at Harvard`s Graduate School of Design
MudWorks

Zum Video des Vortrags!

Vortrag von Martin Rauch, Lehmbaukünstler, Vorarlberg und Anna Heringer, Loeb Fellow
Donnerstag, 22. März 2012, Piper Auditorium, 18.30 Uhr
Moderation: Andres Lepik
Mehr


SF-Screenshot

Fernsehbericht SF-Kultur
Kulturplatz - Leben in Lehm

Fernsehsendung des schweizer Fernsehens zum heimlichen Comeback eines archaischen Baumaterials. Kulturplatz vom 15.12.2010

video


Lehm Ton Erde