Wettbewerb Marrakesch
Schule für nachhaltige Entwicklung
Marrakesch, Marokko, 2010
Bauherrschaft
Alliances Darna
Architektur
Anna Heringer, Elmar Nägele, Ernst Waibel, Martin Rauch, Salima Naji
Auszeichnung
1. Platz - UIA Wettbewerb / Holcim Awards Bronze 2011 Africa Middle East

MACHEN! Die deutschen Gewinner der Holcim Awards 2011/2012
Video der Präsentation:
Anna Heringer und Martin Rauch präsentieren die Schule für
nachhaltige Entwicklung in Marrakesch, Marokko
(beginnt in der Mitte des Videos, 14:30 Minuten)
Video der Projektsdiskussion:
Anna Heringer, Martin Rauch, Frank Barkow & Mike Schlaich
Heizen mit Beton, kühlen mit Lehm: wie man Materialien in ihrer ganzen Bandbreite nutzen kann.

Es ist uns ein Anliegen, vor Ort vorhandene, natürliche Ressourcen mit kleinster Entropie, zum größtmöglichen Nutzen für die lokale Bevölkerung, in eine schöne Architektur mit lokaler Identität umzuwandeln.

Das Gebäude wird eine Ausbildungsstätte für nachhaltiges Bauen beherbergen. 30% der Jungendlichen in Marokko sind Analphabeten. Ausbildungsmöglichkeiten sind notwendig, um Arbeitslosigkeit zu verhindern. Die Bauwirtschaft in Marokko floriert. Es mangelt jedoch an Leitbildern für nachhaltiges Bauen, die technologisch den lokalen Verhältnissen angepasst sind und sensibel mit dem kulturellen Kontext im Dialog stehen. Das „Teaching Centre for Sustainability“ bietet Jugendlichen in einem Vorort von Marrakesch die Möglichkeit, einen zukunftsorientierten Beruf zu erlernen.

Lehm, ein früher für alle Arten von Nutzung und Größe selbstverständlich verwendetes  Baumaterial wird heute nur noch für Feldmauern und ärmlichen Wohnbau genutzt. Was fehlt sind verbesserte Bautechniken, um Lehm als angemessenes Material für modernes Bauen zu verwenden. In diesem Projekt übernehmen wir traditionelles Wissen ergänzt mit modernen Technologien, um den Anforderungen an Sicherheit und Komfort von heute zu entsprechen.

Wir wollen zu einer Nachhaltigkeit motivieren und durch intelligenten Einsatz natürlicher Baumaterialien, veredelt mit modernen Technologien und passiven Entwurfsmechanismen, mit einer modernen Architektursprache begeistern.

(fotos: Martin Rauch)

Lehm Ton Erde