The mediated motion
Kunsthaus Bregenz
Bregenz, Österreich, 2001
Konzeption
Olafur Eliasson mit Günther Vogt
Ausführung
Martin Rauch

Für eine Einzelausstellung Eliassons im Kunsthaus Bregenz, wurde in einem Stockwerk ein Stampflehmboden verlegt. Der Lehmboden wurde als schiefe Ebene ausgeführt. Die Lehmebene zog sich schief bis zu den Rändern und gab die eigentliche Horizontlinie nicht preis. Der Spannungsbogen zwischen dem massiven Untergrund aus erdigem Material und der Dynamik der Geometrie verschiebt den Horizont des Betrachters.

(fotos: Markus Tretter)

Lehm Ton Erde